Vom “Druck”, das Geschlecht zu wechseln – #DamiansDienstag #86

Ja, ich habe letzte Woche erst über das Geschlecht von Kindern geschrieben. Trotzdem lässt ein Artikel der britischen Zeitung Daily Mail mir keine Ruhe. Dort werden Erfahrungsberichte von Eltern von Transkindern widergegeben. Unterton: Der britische National Health Service (NHS) würde durch eine kürzlich in Kraft getretene Vereinbarung mit den behandelnden Psychologen dafür sorgen, dass Jugendliche ihr Geschlecht angleichen, die gar nicht trans sind. Ich glaube, das sollten wir mal bereden. Continue reading “Vom “Druck”, das Geschlecht zu wechseln – #DamiansDienstag #86″

Advertisements

Trans in der Schule oder: Der Name macht den Unterschied – #DamiansDienstag #79

Eine repräsentative Studie der ZEIT ergab 2016, dass 3,3 % der 3304 Befragten sich nicht mit dem Geschlecht, das in ihrem Pass steht, identifizieren (S. 8). Trotzdem haben es transidente Menschen im In- und Ausland nach wie vor schwer. Dank der deutschen Bürokratie dauert die Änderung des Geschlechts im Personalausweis nach wie vor Jahre. Ich darf daran erinnern: Wir schreiben das Jahr 2017. Und leider macht der Bürokratie-Wahn auch vor den Schulen nicht Halt. Auch hier haben transidente Schüler_innen häufig erhebliche Probleme, ihre Wünsche umzusetzen. Continue reading “Trans in der Schule oder: Der Name macht den Unterschied – #DamiansDienstag #79”

Trans in der Bundeswehr – das geht! – #TMIishTuesday #73

The Trumpet aus den U, S und A hat mal wieder mit einem diskriminierenden Gesetz zugeschlagen. Transidente Personen sind bei Army nicht mehr willkommen. Aber wie ist die Lage eigentlich in Deutschland? Continue reading “Trans in der Bundeswehr – das geht! – #TMIishTuesday #73”